60.

Internationale Militaerwallfahrt

Lourdes

17 — 21.05.2018

Die Kirche in Mission für den Frieden

Lourdes ist von Kriegen weithin verschont geblieben. Aber einige Daten waren für Frankreich, Europa und somit auch Lourdes tragische Zeiten: 1870, 1914-1918, 1939-1945.

Während der Kriege nimmt Lourdes Verletzte auf und pflegt sie. Nach den Kriegen ist es ein Ort des Gebetes für die Toten, des Trostes für die Überlebenden, und des Flehens um Frieden.

In diesem Geist muss man die internationale Militärwallfahrt verstehen, die Männer (und nun auch Frauen) aus Ländern versammelt, die sich früher bekämpft haben und sich auch heute zum Teil noch schwer tun, sich zu verstehen. Es war Lourdes, wohin zum ersten Mal seit dem zweiten Weltkrieg deutsche Soldaten in Uniform außerhalb von Deutschland kamen.

Wer kennt besser als die Soldaten das Unglück des Krieges und den Preis für Frieden?

..

Lourdes

INFO